ABITANTI

Kerstin Neuwirth
→ Spielfilm


in Entwicklung

Logline
Alba kehrt zurück in das zerfallene Bergdorf ihrer Kindheit, dorthin, wo ihre Mutter beharrlich versucht aus streunenden Einzelgänger:innen eine Gemeinschaft aufzubauen. Naturgewalten erschweren Annäherungen - allein die Erinnerung an Vertrautheit nährt die Hoffnung, gemeinsam überleben zu können.

Deutschland

ca. 80 min

Team
 
Regie
Kerstin Neuwirth
Buch
Kerstin Neuwirth
Produzent:innen
Jana Kreissl, Tobias Gaede

Produktion
Silva Film GmbH

Unterstützt von
Film und Medienstiftung NRW

+
+

JESSY

Rebeca Ofek
→ Spielfilm


in Postproduktion

Logline
Die symbiotische Beziehung der 13-jährigen Jessy zu ihrer Mutter wird auf die Probe gestellt, als Jessys Vater aus dem Gefängnis zurückkehrt. Sie driftet von einem Elternteil zum anderen, von der Kindheit zum Erwachsenenalter, lernt Grenzen und ihr eigenes Selbst kennen.

Deutschland

ca. 80 min

Team
 
Regie
Rebeca Ofek
Buch
Rebeca Ofek, Beliban zu Stolberg
Kamera
Albrecht von Grünhagen
Produzent:innen
Jana Kreissl, Tobias Gaede, Rebeca Ofek, Sabine Schmidt
Redaktion
Verena Veihl (RBB)

Produktion
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH

Koproduktion
Silva Film GmbH
Rundfunk Berlin Brandenburg

Unterstützt von
Medienboard Berlin Brandenburg

Cast
Pola Geiger
Hannes Wegener
Anca Cipariu
Luis Pintsch
+
+

MUXMÄUSCHENSTILL –
Die Kreuzbergritter

Jan Henrik Stahlberg
→ Spielfilm


in Entwicklung

Logline
Mux hat den Autounfall überlebt! Nachdem er im Wachkoma die TV-Dauerberieselung ertragen musste, erwacht unser Held. Und mit ihm die lang gereifte Utopie für eine gerechte Gesellschaft. Der selbsternannte Revolutionär wird Verbündete finden und dem Neoliberalismus den Krieg erklären!

Deutschland

ca. 90 min

Team
 
Regie
Jan Henrik Stahlberg
Buch
Jan Henrik Stahlberg
Kamera
Ralf Noack, Philip Jestädt
Produzent
Martin Lehwald
Koproduzent:innen
Jana Kreissl, Tobias Gaede

Produktion
Mux Filmproduktion GmbH

Koproduktion
Silva Film GmbH

Unterstützt von
BKM, Film- und Medienförderung Mecklenburg-Vorpommern

+
+

UND DASS MAN OHNE TÄUSCHUNG ZU LEBEN VERMAG

Katharina Lüdin
→ Spielfilm


in Entwicklung

Logline
Sommerliche Vorstadthitze, mittendrin behutsames Winden um Beziehungen in der Krise. Eva wird Agnes fremd. Lion muss Rose ziehen lassen. David versucht, sich zu lösen. Sie spielen Theater; sie sprechen, aber ihre Worte treffen sich nicht.

Deutschland

ca. 80 min

Team
 
Regie
Katharina Lüdin
Buch
Katharina Lüdin
Produzent:innen
Jana Kreissl, Tobias Gaede

Produktion
Silva Film GmbH

Unterstützt von
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

+
+

THE WOVEN UNIVERSE

Till Gerstenberger
→ Dokumentarfilm


in Entwicklung

Logline
Seit 20 Jahren kämpft Stammesoberhaupt Chief Hohepa für eine unabhängige ‘Maori Nation’, 2021 soll diese durch ein UN Mandat Wirklichkeit werden. Eine Zerreißprobe für Neuseeland und ein Exempel für indigene Nationen auf der ganzen Welt.

Deutschland

ca. 90 min

Team
 
Regie
Till Gerstenberger
Kamera
Zamarina Wahdat, Konstantin Minnich
Produzent:innen
Jana Kreissl, Tobias Gaede
Koproduzentin
Jamila Wenske

Produktion
Silva Film GmbH

Koproduktion
Achtung Panda! GmbH

+
+

ZUCKERSPEICHER

Hannah Martin, Melanie Waelde
→ Spielfilm


in Entwicklung

Logline
Ein Haus, sieben Schlafzimmer, eine große Küche. Eine Stadt am Meer, vier Jahreszeiten und irgendwann in der Mitte wird ein Kind geboren. Benedicta, Ronja, Frieda, Elyas, Hong, Marius und Henrike, alle in ihren Zwanzigern, leben in ihrer WG, einem ausgebauten Zuckerspeicher in Flensburg, surfen eine Welle aus Alltag, Party, Krise, Sex, Schmerz, Utopie und verschwenderischer, himmelhochjauchzender Glückseligkeit. Kommen sich nah und gehen ihrer Wege.

Team
 
Regie
Hannah Martin, Melanie Waelde
Buch
Hannah Martin, Melanie Waelde
Produzent:in
Jana Kreissl, Tobias Gaede

Produktion
Silva Film GmbH

Unterstützt von
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

+
+

SHEVA

Rebeca Ofek
→ Dokumentarfilm


in Entwicklung

Logline
Die Portraits von sieben (sheva) israelischen Frauen verweben sich zu einem bunten Mosaik in ihrer Wahlheimat Berlin. Vergangenes verbindet sich mit Eindrücken aus dem Hier und Jetzt. Indem wir uns auf die Reise mit ihnen begeben, möchten wir die Suche nach Identität, die Frage nach Heimat und Verwurzelung aus sieben verschiedenen Perspektiven und Generationen heraus beleuchten.

Deutschland

ca. 80 min

Team
 
Regie
Rebeca Ofek
Kamera
Agnesh Pakozdi, Albrecht von Grünhagen
Produzent:innen
Jana Kreissl, Tobias Gaede

Produktion
Deutschen Film und Fernsehakademie GmbH

Koproduktion
Silva Film GmbH

Unterstützt von
Szloma Albam Stiftung, Stiftung Zurückgeben

+
+